ÜBER PRODUKT

«FerroBearings» – innovative Gleitlagerlösung mit einem Innendurchmesser von 300 mm bis 6500 mm von einem neuen Gleitwerkstoff auf Eisenbasis (GWEB).
Unsere Lösung auf den Betriebseigenschaften übertrifft bekannte Gleit- und Wälzlager und enthält keine erhebliche Menge von defekten und umweltschädlichen Komponenten. Die Entwicklung basiert auf einer einzigartigen eisenbasierten Antifriktionslegierung und einem patentierten Lagerdesign.

Das Lager «FerroBearings» hat mehrere Vorteile gegenüber Analogen:

RENTABILITÄT

Die Produktionskosten unserer Lager sind um 30-50% günstiger als bei Analogen. Allerdings haben unsere Produkte hohe Leistungsmerkmale und berücksichtigen die spezifischen Betriebsbedingungen.

LEBENSDAUER

Die Lebensdauer unserer Lager übersteigt die Analogen für 3-5 Mal. Dies wird durch die Beständigkeit gegen hohe Lasten, hohe Gleitgeschwindigkeiten und hohe Festigkeit (keine Angst vor Stößen) gewährleistet. Die Zuverlässigkeit der Lager wird durch Testberichte bestätigt.

UMWELTFREUNDLICHKEIT

Unsere Technologie spart NE-Metalle und Elektrizität, reduziert den Ausstoß von CO2 und viele Schadstoffe in die Atmosphäre (Arsen, Kupfer, Blei, Indium, Antimon, Cadmium, Selen, Nickel, Zinn usw.), welche die Umwelt und die menschliche Gesundheit beeinträchtigen.

OPERATIVITÄT

Das Unternehmen kann innerhalb von 3-4 Tagen eine neue Art von Lager in der Produktion einführen. In anderen Betrieben, in denen es eine Gießerei und / oder Bearbe 1-2 Monaten unsere innovative Technologie der Lager- und Ersatzteilen in die Produktion überleiten.

EIGENSCHAFTEN VON ANGEWANDTEN LEGIERUNGEN IN GUSSZUSTAND (OHNE THERMISCHE VERARBEITUNG)

WER KANN UNSER ANGEBOT ANNEHMEN?

Wir bieten innovative Lager von höchster Qualität mit erhöhten Temperatureigenschaften, welche durch unsere patentierte Legierung zur Verfügung gestellt werden. Sie widerstehen den extremen Betriebsbedingungen der metallurgischen Produktion (hohe und konstante Stoßbelastungen, hohe Temperaturen). Sie sind in der Lage, einer schmutzigen Umgebung (Schleifstaub) widerstehen, die Effizienz industrieller metallurgischer Anlagen und deren Ausfallzeiten zu reduzieren.

Unsere Lager können in einer Vielzahl von metallurgischen Anlagen eingesetzt werden:
  • Konverter;
  • Gleichrichter;
  • Stützwalze;
  • Arbeitswalze;
  • Reduktor;
  • Walzwerke;
  • Drahtziehmaschinen;
  • Anlagen zum Stranggießen;
  • Hebe- und Drehständer;
  • ausfahrbarer Rollgang.
Metallurg

Unsere Lager, bei der Gewinnung und Anhebung des Erzes an die Oberfläche in einer staubigen und verschmutzten Umgebung, wenn es oft zu einer Fehlausrichtung kommt, können leicht mit Stoßbelastungen, starken Vibrationen und Schmutz bewältigen. Dies gewährleistet die Erfüllung der hohen Anforderungen an die Ausrüstung, den effizienten Betrieb und reduziert den Verschleiß.

Unsere Lager sind für eine breite Palette von Bergbaumaschinen geeignet:
  • Ventilatoren;
  • Schneidköpfe;
  • Brecher;
  • Mahlwerk;
  • Bewegungsmechanismen
  • Bergehund;
  • Raupenkettensystem;
  • Fördersysteme;
  • Förderwege;
  • Arbeitskäfig;
  • Mechanismen der Erzübertragung und die Bewegung von Abdeckungen.
горно-обог

Unsere Lager eignen sich für die Verwendung in bestehenden sowie neuen Produkten und Ausrüstung in verschiedenen Unternehmen und Branchen:
  • Maschinenbau;
  • Energetik;
  • Baubranche;
  • Landwirtschaft;
  • Autoindustrie;
  • Motorisierte Ausrüstung;
  • Bahnwesen;
  • Produktionsausrüstung.
stroitelstvo

BEKENNTNIS

Die Prüfung neuer Materialien in Industrieunternehmen wurde durchgeführt und positive Schlussfolgerungen gezogen:

Die Buchsen von Traktionsmechanismus des Antriebes von Erhöhung der Ventile МС 250-1

Bei Eisenhüttenkombinat „Arselor Mittal Krivoj Rog“ AG wurden Untersuchungen von Buchsen der Antifriktionslegierung GWEB durchgeführt, die auf einem Abstreifkran in der PPR auf der MS 250-1 im Gestänge des Ventilhubantriebs (Doppelhebel-Schwenkhebel) installiert waren und 110 Tage im Betrieb waren. Die Ergebnisse der Prüfung von Teilen aus der Antifriktionslegierung GWEB wurden von der Kommission als gut anerkannt. Die Konstruktionsstahlbuchsen aus dem Material ACS-1, das vorher verwendet wurde, nach 120 Tagen des Betriebs, haben einen größeren Verschleiß. Die Kommission hat die Zweckmäßigkeit der Verwendung der Antifriktionslegierung GWEB in allen “Reibungspunkten” des Kontrollmechanismus für Zangen festgestellt, da die Lebensdauer der reibenden Teile sich durchschnittlich um 4 Mal erhöht.

Stützbuchsen der Auf- und Entladungsmaschine EST-3.5

Vertreter der Anlage demontierten den Knoten und untersuchten den Zustand der experimentellen Gleitstützhülsen nach der Ausnutzung. Diese Buchsen wurden aus einem neuen Antifriktionsmaterial GWEB in zwei Stücken hergestellt und in der Antriebshinterachse der Lade- und Transportmaschine EST-3.5 des Bergwerks „Rodina“ installiert. Zum Zeitpunkt der Untersuchung der Versuchsteile nach der Betriebszeit wurde festgestellt, dass kein Verschleiß an der Arbeitsoberfläche der Buchsen, Riefenbildung und Verformung vorlag. Das Ergebnis geometrischer Messungen experimenteller Details ist im Kommissionsprotokoll festgelegt. Der Abschluss der Kommission bestätigte die Zweckmäßigkeit der Verwendung von Produkten aus dem Antifriktionsmaterial GWEB in allen Unterstützungseinheiten von Lade- und Transportmaschinen in den Bedingungen von PAG ” Krivbasszhelezrudkom “, da die Lebensdauer der Teile im Durchschnitt um das 4-fache erhöht wird

Die Buchsen von Bohrstange der Werkzeugmaschine von Firma “НАТКО”.
Die Buchsen der Kurbelpresse mit Doppelwirkung von Firma “SPIRTS”
Buchse von Kupplung und Drucklager der Kurbelpresse von Firma “WEINGARTEN”

Auf den betriebsbereiten Produktionslinien des Unternehmens „GAS“ OAG wurden die Teile aus der Gleitlegierung GWEB getestet und auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft.

Auf der Grundlage von Ergebnisse der Prüfung wurden die folgenden Schlussfolgerungen gezogen:
1. Der Austausch von Material einer Reihe von schwer belasteten Teilen der Industrieanlagen (in Gleitpaarung arbeitend) auf die Antifriktionslegierung GWEB, stellt die notwendige Leistung dieser Teile sicher und erhöht sie in einigen Fällen erheblich.
2. Die Herstellung von Gussteilen aus der Antifriktionslegierung GWEB und deren Bearbeitung durch Schneiden bereitet keine Schwierigkeiten.
3. Antifriktionslegierung GWEB kann für den Ersatz von seltenen und teuren Bronzen und anderen Materialien einer bestimmten Reihe von Teilen bei der Reparatur von Geräten empfohlen werden

Stützpolster der Sintermaschine.

In der Sinterhalle wurden industrielle Prüfungen der Sintereinsätze durchgeführt. Im Verlauf der industriellen Prüfung der Sintermaschine Nr. 4 wurden acht Stücke von Versuchsauskleidungen in der Trägereinheit der Sintermaschine installiert, was durch den Vorgang des Einbaus der Teile belegt ist. Zum Zeitpunkt der Inspektion wurden die Versuchseinsätze aus dem GWEB -Material seit 3 Monate verwendet. Als Ergebnis der Inspektion wurde festgestellt, dass der Verschleiß der Auskleidungen nicht signifikant war. Das Ergebnis der Kommission hat die Eignung des neuen Materials der GWEB für den Betrieb in den Bedingungen der Sinterwerkstätte des Unternehmens „Südlicher Bergbau- und Aufbereitungskombinat” OAG
bestätigt.

Stützrollen des beweglichen Gitters.

Auf der technologischen Ausrüstung der Pelletproduktionsabteilung wurden industrielle Tests von Teilen aus dem GWEB -Material erfolgreich durchgeführt. Als prüfendes Objekt waren die Buchsen der Tragrollen des beweglichen Gitters.

Während der Produktionsforschung wurden die Walzen demontiert und die Buchsen von GWEB inspiziert. Die Kommission hat Folgendes festgelegt:

  1. Probleme beim Betrieb von Versuchsbuchsen traten nicht auf;
  2. ВDie Buchsen haben einen gleichmäßigen Verschleiß über den gesamten Umfang;
  3. Schmiermittel ist nicht vorhanden;
  4. Befriedigender Zustand von Buchsen und Gegenkörper (Achse).

Die Buchsen arbeitete – 13 Monate. Die nominelle Lebensdauer der Buchsen aus Bronze BrО5C5S5 beträgt 12 Monate.

Die Radnabe von Raupenkurs des Abbaubaggers EKG-8I.

Im Unternehmen “Zentraler Bergbau- und Aufbereitungskombinat” (Krivoi Rog) im Petrovsky-Steinbruch begannen industrielle Tests von Buchse des Spannrades der Raupenkette von Bergbaubagger ECG-8I. Nach anderthalb Monaten der Arbeit des Baggers wurde die Inspektion und Messung der geometrischen Parameter des experimentellen Teils und eines Details aus dem traditionellen Material Bronze BR.AJ9-4 durchgeführt. Diese Tatsache wird durch die Begehung der Einzelheiten nachgewiesen. Als Ergebnis der Inspektion und Messungen der Buchsen GWEB und Bronze, wurde festgestellt, dass die Buchse aus Bronze Material BR.AZH9-4 hat einen Durchmesser Verschleiß dreimal größer als die Buchse aus dem Material GWEB.

Obere / untere Einsätze des hinteren Zählwerkes von Gegenmechanismus des Schwingmechanismus PKS des Walzgerüstes “Trio”.

Auf dem Walzgerät erfolgreich bestanden die industriellen Prüfungen von Teilen aus dem Material GWEB. Als prüfendes Objekt waren die obere / untere Einsätze des hinteren Zählwerkes von Gegenmechanismus des Schwingmechanismus PKS von Walzgerüste “Trio”. Während der Testphase der Mühle 2300 wurde die Baugruppe demontiert und die Einsätze inspiziert. Als Ergebnis der Inspektion wurde festgestellt, dass die gekoppelte Gleitreibung in einem befriedigenden Zustand ist. Auf der Oberfläche der Einsätze gibt es keinen Verschleiß. Die Einsätze arbeiteten seit 5 Monate. Die Standzeit der Einsätze aus Bronze Br.AJ-9-4L beträgt 6 Monate. Die Kommission erkannte die Zweckmäßigkeit, Teile von GWEB in allen Einheiten, Mechanismen und Baugruppen zu verwenden. Infolge der erfolgreichen industriellen Tests der Teilen von GWEB, die auf der rollenden Ausrüstung des Unternehmens von “Donetsk Eisenwerk” PAG ausgeführt wurden, wurde ein Vertrag für die Versorgung von Teilen unterzeichnet. Gegenstand des Vertrages ist die Bestellung von Stützbüchsen von GWE für Seilzugblöcke des Greiferkranes.

Die Buchsen und die Schieber der Reparaturgruppen von Pleuelstange der Pumpstation SNT32.
Ringe in den Reparatursätzen der Kolbengruppe von Sammelblock.

Bei Bauwerk wurden ein industrialisiertes Reparaturset für die Kurbelgruppe und eine Gruppe von Hydroblocks (Plunger) für die Pumpstation SNT32 mit Teilen aus der Antifriktionslegierung GWEB durchgeführt.

Die folgenden Schlussfolgerungen zu den Testergebnissen wurden erstellt:
1. Die Verwendung der Antifriktionslegierung GWEB anstelle von Bronze BROCS 555 bietet eine höhere Effizienz einer Anzahl von Teilen der Kolbengruppe von Hydroblock und der Gruppe von Schiebereinheit, die in den Reparatursätzen enthalten sind, und verbessert die Zuverlässigkeit der Pumpstation СНТ32 im Bergbau.
2. Die Änderung der Konstruktion einiger Teile von Pumpstation SNT32, einschließlich des Tauschs von Wälzlagern für Gleitlager aus GWEB -Legierung in Drückern und die Verbesserung der Pleuelaugen, gewährleistet die hohe Verfügbarkeit des verbesserten Reparatursatzes von Kurbelgruppe und den normalen Betrieb der Pumpstation SNT32 für längere Zeit , als ähnliche vorgefertigte Stationen.
3. Die Verwendung des verbesserten Reparatursatzes der Kolbengruppe mit den Details der Legierung GWEB führte zu einer signifikanten Verringerung des Verlustes von Arbeitsfluid infolge eines Austretens von diesem auf den Hydroblock und beseitigte den häufigen Austausch der Gummidichtungen an den Kolben, was die Effizienz des Betriebs der Pumpstation SNT32 erhöht.
4. Die Verwendung von verbesserten Reparatursätzen mit Teilen aus der neuen Antifriktionslegierung GWEB sichert den normalen Betrieb der Pumpstation SNT32 im Bauwerk und erhöht deren Lebensdauer deutlich.

Die Triebe von Ölpumpe des Motors Typ ZMZ-406.10

Im Zavolzhye-Motorenwerk wurde ein Zahnradpaar getestet, das aus der Antifriktionslegierung GWEB hergestellt wurde. In einer Standardversion werden ähnliche Zahnräder im Volzhsky Automobilwerk aus Gusseisen der VC75- und VC65-Klassen hergestellt.
Die Gleitlegierung GWEB wurde im gegossenen Zustand (ohne Wärmebehandlung) am Ständer bei einer Drehzahl der Motorkurbelwelle n = 6000 min -1 unter Schmierung durch Spritzen getestet.
Die Prüfungszeit für den kontinuierlichen Betrieb eines Zahnpaars betrug 220 Stunden. Der Verschleiß der Zähne entlang der Dicke betrug 36-44 μm.
Unter ähnlichen Bedingungen betrug der Verschleiß der Zahnradzähne aus Gusseisen VC75 (ohne Nitrierung) 26-28 Mikrometer. Das Eisen-VCH75 wurde im normalisierten Zustand abgegeben.

Gemäß den Testergebnissen wurde festgestellt, dass die Zahnräder der Antifriktionslegierung GWEB die Tests auf einer nicht motorisierten Bank bestanden haben.

ÜBER UNTERNEHMEN

Seit 2010 ist das Gießereiunternehmen “Symbol” auf die Herstellung von Guss- und Stahlgussteilen, innovativen Lagern – FerroBearings, sowie auf die Entwicklung innovativer hochfester Legierungen für die Herstellung von Teilen und Komponenten für den Bergbau, Metallurgie, Maschinenbau, Energie spezialisiert.

Die Produktionseinrichtungen des Unternehmens ermöglichen die Herstellung von mehr als 500 Tonnen Gussprodukten pro Jahr. Unsere Kunden sind „Arselor Mittak Krivoj Rog AG (Krivorozhstal), Südlicher Bergbau- und Aufbereitungskombinat AG, Krivbaszhelezrudkom, Poltava Bergbau- und Aufbereitungskombinat AG, Turbov Kaolin Werk AG und andere.

Gießerei Symbol verwendet Gießtechnik in Sandformen aus kalthärtenden Mischungen (KHM). Aufgrund der hohen Qualität dieser Technologie ist es möglich, das Volumen der Bearbeitung von Gussteilen, Oberflächenreinheit und geometrische Genauigkeit signifikant zu reduzieren. Spezialisten der Anlage entwickelten eine Technologie zur Herstellung von Gussstücken aus hochlegierten verschleißfesten und hitzebeständigen Gusseisen sowie eine Technologie zum Gießen typischer Werkstoffe (Kohlenstoffstähle, Grauguss und andere).

Die Hauptindikatoren für die Kapazität der Anlage sind zwei involvierte Schmelzanlagen:
– Induktions-Tiegelofen IST-0.16, mit einer Kapazität von 160 kg.
– Induktions-Tiegelofen IST-0.4, mit einer Kapazität von 400 kg.

Struktur der Gießereiproduktion des Unternehmens:

– metallurgischer Sektor (3 Eimer: Eimer Q-500 kg mit Traverse und mit Handantrieb, Eimer Q-180 kg mit Handantrieb, Eimer Q-50 kg mit Handantrieb);
– Formguss-Sektion (Tische für Guss, Förderband-Formanlage, 2 Mischer für kalthärtende Mischungen von KHM, Knockout-Rost mit Antrieb, Vibrationstisch, Polygon-Sieb mit Antrieb usw.);
– Schleuderguss (2 Schleudergussmaschinen);
– Wärmebehandlungsabteilung (Glühofen);
– Abteilung für die Vorbereitung von Gussteilen für die Bearbeitung (eine Kugelstrahlkammer für den diskontinuierlichen Betrieb eines universellen zweitürigen Modells 42834-01, 50,1 kW, mit zwei Strahlanlagen Mod. 42115,).

Das Unternehmen wird mit einem modernen Labor ausgerüstet, das die chemische und metallographische Analyse von Legierungen sowie ligierter Stähle und eisenbasierter Antifriktionsmaterialien ermöglicht.

Das Unternehmen produziert innovative Lager – FerroBearings, die auf einem patentierten Design und einem einzigartigen eisenbasierten Antifriktionsmaterial basieren, das von unserer Firma entwickelt wurde. Diese Lager sind in ihrer Leistung den Lagern überlegen, die unter Verwendung von traditionellen Bronzelegierungen, Messing, Antifriktions-Verbundwerkstoffen (Weißbronze, Gusseisen, Chromnickel), Kupfer-Mangan-Dämpfungslegierungen, Hochnickellegierungen, Nichtrostenden, Legierungen mit verringerter Permeabilität “Nomag” und anderen hergestellt werden.

Im Projektteam sind die Spezialisten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in den Profil Unternehmen der NGO “Uglemechanizatsiya”, Malishev Werk in Kharkov, “Luganskteplovoz”. Das Unternehmen arbeitet mit einer Reihe von wissenschaftlichen Forschungsinstituten an der Entwicklung neuer Legierungen auf Eisenbasis zusammen.

Im Jahr 2015 gewann die Firma “Symbol” eine Ausschreibung und erfolgreich abgeschlossen ein Projekt zur Erforschung und Entwicklung von Techniken für die Herstellung von neuen gegossenen Verbundwerkstoffen aus Chrom, Zirkonium und Niob für das I.M. Frantsevich Institut von Probleme der Materialwissenschaften der Nationalen Akademie von Wissenschaften der Ukraine.

Im Jahr 2017 entwickeln wir für das staatliche Unternehmen “Produktionsvereinigung” Südliche nach A.M. Makarov Maschinenfabrik “(Yuzhmash), einzelne Teile von Antifriktionslegierungen für Raketen- und Raumfahrtausrüstung.

SENDEN SIE UNS IHRE ANFRAGE

Sie können einen vorläufigen Antrag für die Lieferung oder Einführung unserer Technologie in Ihrem Unternehmen stellen. Für neue Kunden sind wir bereit, Muster von Produkten mit Zahlung nach Gebrauch in einem vereinbarten Zeitraum zu liefern.

UNSERE KONTAKTE

Gießerei Symbol GmbH

Betriebsadresse:
21017, Stadt Vinnitsa, Gonti Str., 39-А
Ansprechpartner:
Akishin Dmitrij, Direktor
e-mail:
info@ferrobearings.com
тел: +38 (067) 522-67-02
тел: +38 (095) 230-77-67
site:
www.ferrobearings.com
www.symvol.ua